Netzwerk für Bad Aibling und Umgebung
Den optimalen Steuerberater in Rosenheim finden
Das komplizierter Steuerrecht, welches immer bürokratischer und undurchsichtiger wird, veranlasst Steuerbürger, sich einem kompetenten Steuerberater anzuvertrauen. Ein Steuerberater vertritt die Interessen gegenüber Finanzämtern und Behörden optimal. Er hilft Unternehmen und Privatpersonen bei steuerlichen ...
Golfturnier in Feldkirchen-Westerham für einen guten Zweck

“Golf spielen für einen guten Zweck” lautet das Motto des Golfturniers des FC Bayern München Fanclubs “Die Filetgranen”, das am Samstag, 13. Juli 2017 beim Golfclub Mangfalltal stattfand.

Taschenweise Diebesgut im Kofferraum - Schleierfahnder nehmen am Irschenberg drei Rumänen fest - in Supermärkten geklaut
Irschenberg – Am Dienstagabend fiel den Schleierfahndern der Polizeifahndungsstation Kreuth an der Tank- und Rastanlage Irschenberg ein  Ford Focus mit deutschem Kurzzeitkennzeichen auf. Die durchgeführte polizeiliche Kontrolle erwies sich als sehr erfolgreich. Im Auto saßen drei ...
Rotkreuz-Zentrum in Feldkirchen geplant - Großer Aktionstag des Roten Kreuzes am 15. August in Feldkirchen am Volksfest
Feldkirchen-Westerham – Das Rote Kreuz plant in Feldkirchen ein neues Rotkreuz-Zentrum, in dem die örtlichen Rotkreuzgemeinschaften und der Rettungsdienst ein Zuhause finden sollen. Derzeit sind die Rotkreuzler im Feuerwehrhaus untergebracht, der Platzmangel machte es aber notwendig, eine ...
Polarluft: Ist der Hochsommer durch? - Nächste Woche soll es in den Alpen in Hochlagen sogar wieder Schnee geben
„Gruselig, was die Wettermodelle da in den kommenden zehn bis 14 Tagen berechnen. Nach ein paar schönen Tagen mit Wärme am kommenden Wochenende sowie am Montag und Dienstag, könnte es danach drastisch in den Keller gehen! Bereits gestern und heute sind im Norden viele Wolken ...
Einbruchserie in Rosenheim geklärt - Polizei nimmt 21jährigen Rumänen fest
Rosenheim –  Im November 2015 kam es zu mehreren Einbrüchen im Innenstadtbereich von Rosenheim. Eine Spurenauswertung führte die Ermittler auf die Fährte eines 21jährigen Rumänen der im Juli 2016 festgenommen wurde. Verschiedene Schrebergärten im Stadtgebiet von ...
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6

München – Die Sommerpause geht auch an den Münchener Konzertbühnen nicht ganz spurlos vorbei. Viele touren nstarten erst wieder im Herbst. Da ist es eine gute Gelegenheit, den Underdogs der Szene mal eine Chance zu geben. Denn in den kommenden Wochen geben sich vielversprechende Geheimtipps quasi das Klinkenkabel in die Hand. Von den eher ruppigen […]

ala.ni_aufmacherMünchen – Die Sommerpause geht auch an den Münchener Konzertbühnen nicht ganz spurlos vorbei. Viele touren nstarten erst wieder im Herbst. Da ist es eine gute Gelegenheit, den Underdogs der Szene mal eine Chance zu geben. Denn in den kommenden Wochen geben sich vielversprechende Geheimtipps quasi das Klinkenkabel in die Hand. Von den eher ruppigen Downfall Of Gaia bis hin zum cooleren „Next big thing“ Ala.ni (Foto) ist eigentlich alles dabei!

 

Parade Of Lights
Montag, 8. August, München, Backstage, 20 Uhr

parade-of-lightsZehn Jahre schon sind die Electronic Rocker aus Los Angeles im Geschäft und letztes Jahr gelang ihnen mit „Feeling Electric“ dann ihr erster größerer Hit. Das ist auch der Titel ihres ebenfalls 2015 erschienenen Debüt-Albums und ab jetzt gehts aufwärts.

Downfall Of Gaia
Donnerstag, 18. August, München, Backstage, 20 Uhr

gaia-bandDas ist gelebte Deutsch/Amerikanische Freundschaft. Die Mitglieder kommen aus Berlin, Hamburg und New York und waren schon erfolgreich in den USA auf Tour. Und das mit prügelhartem Sound, den die Spezialisten dem Doom Metal, dem Sludge und dem Post Metal zuordnen.

RED,
Samstag, 20.8., München, Strom, 20 Uhr

Red_-_band_press_photoDrei Männer aus Nashville knüppeln epischen Metal und ruppigen Post-Grunge – mit christlich angehauchten Texten. Doch das nur dezent und ohne erhobenen Zeigefinger. Was wiederum viele Fans freut: Denn RED wollen nicht missionieren, sondern einfach nur richtig rocken …

Suns Of Thyme
Donnerstag, 1.9., München, Sunny Red (Feierwerk), 20 Uhr

bs-SunsofThyme-by-KevinKleinJetzt wird’s psychedelisch! Denn der sound der Wahl-Berliner word meistens mit Krautrock oder Shoegaze beschrieben. Jein. Denn zwischen all den Schubladen hanben sich Suns Of Thyme ihren ureigenen sound zurechtgezimmert. Ein Trip ist’s auf jeden Fall.  „Cascades“ heißt das neue Album – und auf gehts zum Psychedelic Freakout …

Wolf Alice
Freitag, 2.9., München, Ampere im Muffatwerk, 19.30 Uhr

wolf-alice2Eigentlich begann die Band aus London einst in der Folk-Pop-Ecke. Mittlerweile haben die Briten aber den Bock auf Rock – oder besser gesagt: Grunge – entdeckt. Die Sache knallt jetzt so richtig! Heute werden sie am häufigsten mit Elastica oder Hole verglichen – nicht die schlechtesten Referenzen.

L7
Samstag, 3.9., München, Backstage, 20 Uhr

1280x720Viele Rockfans werden sich verwundert die Augen reiben: „Was, die gibt’s noch?!“ Ja – L7 sind alive und immer noch gut. Man sollte das Attribut „legendär“ nicht allzu inflationär gebrauchen, aber hier ist es berechtigt. L7 waren eine der Schlüsselbands des US-Undergrounds der 90er und mit Sicherheit die beste und auch intensivste Frauenband ihrer Generation. Welcome back!

 

AaRon
Montag, 5.9., München, Ampere im Muffatwerk, 20 Uhr

aaronJetzt wird’s richtig cool und hip: Das französische Electro-Duo ist derzeit allerschwerstens angesagt und im Video zum Track „Blouson Noir“ spielt auch noch John Malkovich mit. Modern Pop klingt also momentan genau so und live wirds dann auch angemessen laut …

 

Abay
Freitag, 16.9., München, Kranhalle, 20 Uhr

abay_band14 Jahre lang sang Aydo Abay bei Blackmail, einer der einflussreichsten deutschen Gitarrenbands, stieg dann überraschend aus und ist nun wieder mit einem Solo-Projekt am Start. Im Angebot hat der alte Haudegen nun Indie-Rock der verschärften Art.

The Paper Kites
Montag, 19.9., München, Kranhalle, 20 Uhr

The-Paper-Kites-horizDie Fakten: Australische Band. Zuhause dermaßen angesagt und beliebt. Musikalisch eher Indie-Folkig. Inzwischen aber immer wieder rockend. Ergo: Hingehen und abfeiern.

 

Ala.ni
Dienstag, 20.9., München, Milla, 20 Uhr

ala.niWer will das nicht: Seinen Kindern und Enkeln später mal sagen, dass man damals dabei war, als Madame Weltstar noch in einem kleinen Club spielte und jeder schon immer wusste, dass sie einmal eine Mega-Karriere machen würde? Die Chance gibt’s jetzt bei Ala.ni. Das Mädel aus London war schon Backgroundsängerin von Damon Albarn und May J. Blige, macht Musik schon seit ihren ersten Atemzügen und hat jetzt ihr vielbeklatschtes Album „You & I“ draußen. Fertig machen zum Überflug …

 


Weitere Nachrichten aus Bad Aibling Aib-Stimme.de